Komfort und Nutzen

Flächendesinfektion: Diese Trends sollten Sie kennen

Ready-to-use Systeme gewinnen in der Flächendesinfektion seit Jahren an Beliebtheit. Sie sind einfach in der Handhabung und sicher in der Anwendung. Doch wie wird die Wirksamkeit von Tuchsystemen getestet? Erfahren Sie, welche Rolle der 4-Felder-Test und die Tuchanzahl spielen – und wie Institutionen wie der VAH und Desinfektionsmittel-Experten stetig an der Verbesserung der Produkte arbeiten.

weiterlesen

Infektionen verhindern

„Den Patienten gehen die Antibiotika-Optionen aus”

Bakterien und andere Krankheitserreger entwickeln zunehmend Resistenzen gegen antimikrobielle Mittel. Dr. Lauri Hicks vom CDC hat ihre Karriere der Verbesserung des Antibiotika-Einsatzes gewidmet. Sie erklärt, warum Stewardship so wichtig ist. Erfahren Sie mehr über die Einrichtung eines solchen Programms.

weiterlesen

Infektionen verhindern

Surgical Site Infections –
die Geschichte der Prävention

Jeder medizinische Eingriff ist mit einem Infektionsrisiko verbunden. Vor allem präventive Maßnahmen helfen dabei, postoperative Wundinfektionen so weit wie möglich zu vermeiden. Seit 1983 verabschieden Gesundheitsbehörden Richtlinien mit Verhaltensempfehlungen, z.B. welche Schritte wichtig, und zu welchem Zeitpunkt sie durchzuführen sind.

weiterlesen

Infektionen verhindern

Händedesinfektion: Was länger währt, wird wirksamer

Experten diskutieren derzeit, welche Anwendungsmenge und welche Einwirkzeit von Händedesinfektionsmitteln für die hygienische Händedesinfektion empfehlenswert sind. Laut einer neuen Studie ist vor allem die Einreibedauer entscheidend für die Wirksamkeit. Die Größe der Hände oder die genutzte Menge sind dagegen weniger ausschlaggebend.

weiterlesen

Prozessoptimierung und Lösungen

Antimikrobielle Ober­flächen: Neue Chance gegen Krankenhaus­infektionen?

Nosokomiale Infektionen zählen zu den häufigsten Risiken für Patienten während eines Krankenhausaufenthaltes. Sie bedrohen die Qualität der Versorgung immens. Eine hilfreiche Ergänzung zu den herkömmlichen Hygienemaßnahmen könnte es sein, die Krankheitserreger von Oberflächen im Patientenumfeld von vornherein fernzuhalten.

weiterlesen

Prozessoptimierung und Lösungen

„Hygienisches Fehlverhalten ist nicht mehr zeitgemäß“

Wie kann die Compliance der Händehygiene in Krankenhäusern erhöht werden? Das ist eine der Fragen, der sich Simone Scheithauer in ihren Studien widmet. Scheithauer ist Leiterin des Instituts für Krankenhaushygiene und Infektiologie an der Universitätsmedizin Göttingen. Im Interview verrät sie Gründe für eine schlechte Compliance und effektive Ansätze für eine bessere Händehygiene.

weiterlesen

Infektionen verhindern

Debridement: Ein entscheidender Schritt in Infektionsvorbeugung und -management bei chronischen Wunden

Millionen von Menschen weltweit leiden an chronischen Wunden. Das Entfernen von Debris und Biofilm durch professionelles Debridement hilft beim Management infizierter Wunden und fördert die Wundheilung. Das Monofilamentfaser-Pad erlaubt eine hocheffiziente Wundreinigung und bringt den Patienten ersehnte Linderung, da es eine schmerzarme Debridement-Methode darstellt.

weiterlesen

Prozessoptimierung und Lösungen

Mysterium Biofilm – Warum heilt die Wunde nicht?

Wenn Wunden sich nicht schließen, braucht es medizinische Hilfe. Der Kampf gegen Biofilm in der Wunde spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Bakterien können nämlich zu einer verzögerten Wundheilung führen – und kommen viel häufiger vor als bislang angenommen.

weiterlesen

Fragen Sie unser Team
ask
Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr.

Okay

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.