Factsheet

Update SSI: Präoperative Risikofaktoren und Präventionsmöglichkeiten

2016 wurden knapp 59 Millionen Operationen und medizinische Prozeduren in deutschen Krankenhäusern durchgeführt. Laut einer repräsentativen Analyse lag dabei der Anteil von postoperativen Wundinfektionen (SSI) unter den nosokomialen Infektionen bei 22,4 %, übertroffen nur von Infektionen der unteren Atemwege. Der Prävention von SSI sollte eine wesentliche Rolle zukommen. Denn sie können die Mortalitätsrate eines Patienten auf das 2- bis 11-fache erhöhen. Mit geeigneten prä-, intra- und postoperativen Maßnahmen lassen sich allerdings bis zu 60 % aller SSI verhindern. Auf diesem Factsheet finden Sie Hinweise zu präoperativen Risikofaktoren und Präventionsmöglichkeiten.

Fragen Sie unser Team
ask
Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.