Sterilisierung (Sterilisation)

Die Sterilisation macht Gegenstände frei von Keinem und Sporen. Hierfür gibt es verschiedene Verfahren, wie zum Beispiel die Heißluftsterilisation oder die Autoklavierung. Bei der Heißluftsterilisation werden Gegenstände für mindestens 30 Minuten einer trockenen Hitze von 180°C oder mehr ausgesetzt, die jedoch viele Materialien beschädigen kann. Die Autoklavierung hingegen tötet Keime mit einer feuchten Hitze von z.B. 120 – 135°C über Dampfdruck ab, ohne die Materialien zu beeinflussen. Vor allem im medizinischen Bereich wird die Autoklavierung für Instrumente, OP-Wäsche, etc. angewandt. Zusätzlich gibt es Sterilisationsverfahren auf Basis von Bestrahlung oder Begasung mit Ethylenoxid bzw. Formaldehyd.

Fragen Sie unser Team
ask
Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.