Robert-Koch-Institut

Das Robert-Koch-Institut (RKI) ist eine Einrichtung, die dem Bundesministerium für Gesundheit angehört. Es wurde 1891 gegründet. Das Institut übernimmt im gesetzlichen Auftrag des Bundes biomedizinische Forschung, Krankheitsüberwachung und -prävention. Das Erkennen und Bekämpfen von Infektionskrankheiten und langfristigen gesundheitlichen Trends in der Bevölkerung zählt zu den wichtigsten Aufgabenbereichen des Instituts. Somit kann es Empfehlungen hinsichtlich gesundheitlicher Risiken aussprechen und hilft dabei, gesundheitspolitische Entscheidungen zu treffen. Seine beratende Funktion schließt auf Bundesebene sowohl Ministerien, als auch die Fachöffentlichkeit mit ein.

Fragen Sie unser Team
ask
Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr.

Okay

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.