Remanenzwirkstoff

Als Remanenz(-wirk)stoffe bezeichnet man Wirkstoffe, die nicht verdunsten und somit länger auf der Haut bleiben, wo sie eine anhaltende Wirkung des Desinfektionsmittels erzeugen sollen. Als Remanenz (vom lateinischen remanere = zurückbleiben) versteht man somit die Fähigkeit eines Desinfektionsmittels, noch eine gewisse Zeit nach der Anwendung auf der Haut zu verbleiben und dadurch länger gegen die Vermehrung von Keimen wirksam zu sein. Der Einsatz von Remanenzwirkstoffen ist in jüngster Zeit für die Händedesinfektion als unnötig erkannt worden.

Fragen Sie unser Team
ask
Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.