Normothermie

Als Normothermie bezeichnet man die normale Körpertemperatur, die bei durchschnittlich 37,0 ° C liegt. Die Normothermie hat Einfluss auf eine Reihe physiologischer und biologischer Funktionen, wie beispielsweise die allgemeine Enzymfunktion, Durchblutung, Immunfunktion und primäre Wundheilung.

Fragen Sie unser Team
ask
Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr.

Okay

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.