Infektionen verhindern

Einweg OP-Abdeckungen: So reduzieren sie die Kontamination von chirurgischen Wunden

OP-Abdeckungen sind wie eine Barriere: Sie grenzen die zu operierende Stelle von anderen unsterilen Köperstellen und dem Operationstisch ab. Dadurch reduzieren sie das Risiko von postoperativen Wundinfektionen (SSI). Je besser die Barrierefunktion der Abdecktücher ist, desto eher verhindern sie eine mikrobielle Kontamination und verbessern somit die Sicherheit des Patienten.

weiterlesen

Prävention

Infektionsprävention braucht die Mithilfe von Patienten und medizinischem Personal

Mehr als 500 Originalarbeiten, über 300 Buchbeiträge und aktuell 54 Patente – diese Zahlen stehen für den Forschungsgeist von Prof. Dr. med. Axel Kramer. Der Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Hygiene und Umweltmedizin an der Universität Greifswald kämpft seit Jahren für eine Senkung der Infektionsraten nach Operationen. Doch wie kann das gelingen? Prof. Kramer hat konkrete Ideen.

weiterlesen

Event

11. - 13. Jul 2019 COMLHEI 2019, Panama City, Panama

Das COMLHEI wird von einem lateinamerikanischen gemeinnützigen Kooperationsnetzwerk organisiert, das die gerechte Beteiligung aller lateinamerikanischen Gesellschaften und ihrer Fachleute an der Versorgung von Wund-, Stoma- und Inkontinenzpatienten anstrebt. Auch in diesem Jahr werden wieder internationale Gäste anwesend sein, die als Experten in verschiedenen Disziplinen in Kursen, Symposien, Roundtables und Workshops zu Eliminations-Estomen, diabetischem Fuß, Lymphödem, Druckverletzungen, Gefäßverletzungen, Infektionen, Verbrennungen, Beckenbodenrehabilitation, Reißverletzungen und anderen interessanten Themen aktuelle Ereignisse in der Praxis vorstellen werden.

Info

Surgical Site Infections (SSI) verhindern

In den Industrienationen Europas werden immer mehr chirurgische Eingriffe vorgenommen. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Prävention von Surgical Site Infections (SSI, postoperativen Wundinfektionen) zunehmend an Bedeutung. Aktuell sind SSI die zweithäufigsten in Krankenhäusern erworbenen Infektionen (Hospital Acquired Infections) in Europa. Das Robert Koch-Institut (KRINKO) gibt für alle drei Phasen einer Operation konkrete Handlungsempfehlungen zur Vermeidung von SSI.

weiterlesen

hygiene in practice

hygiene in practice ist eine Bewegung, die sich an all diejenigen richtet, die sich für eine saubere und sterile Arbeitsumgebung interessieren. Denn nur durch einen hohen Hygienestandard kann medizinisches Fachpersonal Sicherheit und Gesundheit sowohl für sich selbst als auch für seine Patienten gewährleisten.

Auf dieser Plattform halten wir Fachkräfte mit Beiträgen zu aktueller Forschung auf den Gebieten Hygiene, Mikrobiologie und Epidemiologie auf dem neuesten Stand. Wir ordnen wissenschaftliche Studien ein und ergänzen sie mit praktischen Richtlinien, nützlichen Fakten und alltäglichen Erfahrungen von Gesundheitsexperten in Bezug auf Schutz- und Komfortfragen.

Unsere Mission ist es, allen Betroffenen eine Veränderung im Denken und Handeln zu erleichtern, um letzten Endes Infektionsraten zu minimieren.

Als internationaler Anbieter von Medizin- und Hygieneprodukten versteht L&R die Bedürfnisse von Menschen, die sich um Patienten kümmern. Mit hygiene in practice liefern wir sowohl Informationen als auch Lösungen.

Fragen Sie unser Team
ask
Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Erfahren Sie mehr.

Okay

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.